Garage-Sale-Fish

Drei Wochen nach der großen Reise sind schon wieder so viele neue Projekte und Ideen auf dem Tisch, dass ich aufpassen muss meinen USA-Fundus nicht zu vergessen. Deshalb werde ich in den kommenden Wochen immer wieder mal das Reisebuch aufschlagen und euch mitnehmen.


Ich war weder in Michigan noch in den großen Städten in einem Stoff-oder Quilt-Laden. Das hat sich mit der Familie einfach nicht ergeben. Dafür ist mir einfach so ein Stapel Stoff zugeflogen, gefunden in einer üppigen Stoffkiste von einem Garage-Sale. Es ist ganz normal, dass Leute ab und zu ihren Hausstand ausmisten, Preischilder aufkleben, Hinweisschilder in der Umgebung verteilen, die großen Garagen und Einfahrten für jederman öffnen und ihr Zeugs verkaufen. Wir sind eines morgens ganz spontan zu einem Haus in einem sehr wohlhabenden Viertel gefahren. Den Garage-Sale hatte unsere Freundin schon bei ihrer morgendlichen Jogging-Runde entdeckt und für mich eine dicke Stoff-Kiste (für umsonst!) zurückstellen lassen. Natürlich konnte nicht die ganze Kiste mit den Koffer, aber zumindest ein paar Stücke und dieser Fisch-Stoff ganz besonders.


Er wirkt wie handgedruckt und wird meinen großen Fisch-Quilt aus der Frühlings-Stoff-Druck-Aktion ergänzen, an dem ich heute ein bischen weiterarbeiten will. Außerdem fahre ich gleich zu „Lalala“, dem schönsten Stoff-Laden hier in der Gegend, wo ich am Samstag meinen Buch-Einband-Workshop gebe. Vielleicht mache ich auch ein Fischbüchlein mit dem Stoff? Alle diese Fische hier, auch die aus St. Ignance im Reisebuch schicke ich heute zu Andiva, die im Moment ganz besonders fleissig ist (und ich für sie auch… aber ist ein anderes Thema, auch davon demnächst mehr.)

8 Kommentare zu „Garage-Sale-Fish“

  1. Ein toller Schatz! Das stimmt, diese Garage Sales sind super. Ach ja, man kann eine Menge mitnehmen aus dem Land jenseits des großen Wassers 🙂
    Bin gespannt auf deine vielen weiteren Projekte.
    LG. susanne

  2. Schöne Ausbeute 🙂
    Ich nehme morgen an Deinem Kurs teil- habe schon vor vielen Wochen gebucht und es fast sogar vergessen!
    Ich bin sehr gespannt… Deinen Blog lese ich schon eine ganze weile und es war mir ein grosser Wunsch, einmal an einem Deiner Workshops teilzunehmen.
    Grüsse von Wiebke

  3. das ist ja ein toller fund – schade, dass man nur so wenig gepäck im flieger mitnehmen kann…
    ich schau ja immer allzugerne in deine skizzenbücher!!
    liebe grüße von mano

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner