Juli 2022
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Fünfecke und Sternenbälle | Mittwochsmix 104

8. Dezember 2021 13 Comments

Hallo und Herzlich Willkommen zum Mittwochs-Interview, oder besser zum Mittwochs-Gespräch, denn Susanne und ich haben heute keinen Gast. Wir reden einfach nur miteinander über unsere Mittwochs-Aktionen, die Mixe, die Interviews, die kreativen Tischgespräche. Ein kleiner Jahresrückblick und ein Blick in die Zukunft.
Und von mir gibt es heute ein wunderbares Geschenk in neuen Dimensionen, das ihr vielleicht noch für Weihnachten gebrauchen könnt.

Es ist immer sehr schön, wenn ich in meinen Workshops auf die Interviews angesprochen werde. Letztens kam noch die Frage, ob es irgendwo eine Übersicht über alle Interviews gibt. Daraufhin habe ich meine Seite „Mittwochs-Mix“ endlich einmal aktualisiert. Alle Videos findet ihr auch auf meiner Vimeo-Seite und über den Button „MittwochsInterview“ hier im Blog kommt ihr auf die passenden Blogbeiträge. Falls es euch also im Advent langweilig wird, schaut doch nochmal rein. Es sind wirklich sehr interessante Frauen dabei. Wen wir im Januar interviewen, verraten wir euch im heutigen Video. Eine Ideenliste für Gesprächspartnerinnen nächstes Jahr steht auch, aber gerne gehen wir auch auf Eure Vorschläge ein.

Sternenstempel ©muellerinartstudio

Das letzte kreative Tischgespräch im November drehte sich rund um das Thema Stempel und den #carvedecember, die alljährliche Stempel-Challenge von Julie Fei-Fan Balzer. Im November dachte ich noch, das brauche ich dieses Jahr nicht, aber als am ersten Dezember plötzlich die ersten Stempel auf Instagram auftauchten, saß ich abends da und schnitzte. Das ist jetzt eine Woche her und bisher habe ich täglich einen Stempel geschnitzt und auf Instagram gezeigt.

Sternenstempel ©muellerinartstudio

Am fünften Dezember ist ein fünfeckiger Stempel mit Stern entstanden. Inspiriert ist er von der kleinen Papierform daneben, die sich hier in diesen Wochen gerade stark vermehrt. Fünfecke kann man in der Fläche nicht nahtlos aneinander setzten. Für ein zweidimensionales Muster muss man Zwischenformen einfügen, aber in der dritten Dimension gibt es ganz neue Möglichkeiten:

Sternenballl ©muellerinartstudio

Zusammen mit dem Freund meiner Tochter, der Produktdesign studiert und mich auf die Idee brachte, habe ich in den letzten Monaten immer wieder mit platonischen Körpern experimentiert. Besonders angetan hat es uns dabei der Dodekaeder. 12 Fünfecke ergeben zusammengesetzt fast einen Ball. Wir haben gemeinsam an der Vorlage einer Form getüfelt, die einfach zu plotten oder schneiden ist, die nur durch ausklappen und ein wenig Klebstoff zusammengesetzt werden kann. Die weihnachtliche Variante mit den Stern ist nun so weit, dass ich sie der Welt zeigen kann.

Sternenballl ©muellerinartstudio

Der Plotter läuft gerade heiß und schneidet immer wieder diese Formen aus. Aus einem Bogen DinA4 entsteht ein luftiger Stern-Dodekaeder mit ca. 10 cm Durchmesser.

Wie das funktioniert? Schaut mal hier:

Sternenballl Anleitung ©muellerinartstudio

Aus Karton, zum Beispiel Kraftkarton oder Chromolux (hier mit der weißen Rückseite deutlicher zu erkennen) schneide ich zwölf Fünfecke mit Stern. Die Sternspitzen gehen nicht ganz bis zur Kante, deshalb kann ich alle Dreicke umklappen. Das innere Fünfeck fällt heraus. Dabei hilft mir der Plotter, von Hand ginge es natürlich auch.
An den umgeklappten Dreiecken klebe ich die Fünfecke aneinander, jeweils drei treffen an jeder Klebestelle zusammen, zwei Kanten sind immer parallel. Das ist am Anfang etwas tüftelig, ergibt sich dann immer mehr von selbst. Die kleinen Dreiecke kann man ein wenig drehen, so dass sie zusammengeklebt schön aufeinander liegen.

Sternenballl ©muellerinartstudio

Die Sternenbälle verschenke ich in diesem Advent schon fleissig, teilweise als Bausatz zum Selberbauen.
Euch schenke ich den Bausatz auch, bitte schön: Dieses Bild (es ist ein PNG mit transparentem Hintergrund) dürft ihr euch runterladen und für den privaten Bedarf plotten (oder von Hand ausschneiden) und zusammenkleben.

Sternenballl ©muellerinartstudio

Mein Plotter schneidet Kraftkarton mit Messer 10, Anpressdruck 33 und doppeltem Schnitt in Geschwindigkeit 4, das Messer ist schon recht stumpf, Macht am besten einen Testschnitt. Unser Plottertratsch am letzten Freitag war wieder einmal sehr hilfreich. Ich werde mir demnächst neue Messer bestellen, das ist schon klar.

Jetzt schnitze ich erstmal weiter still vor mich hin, genieße die Ruhe, wenn der Plotter einmal gerade nicht rattert. Mein Monatsbüchlein für den Dezember „Form und still“ füllt sich so mit den neuen Stempeln fast von selbst.

Sternenstempel ©muellerinartstudio

Und ihr? Habt ihr stille Formen gemixt? Zeigt her, in dieser Liste, die leider noch sehr leer ist. oder unter #formundstill.

Michaela

All posts

13 Comments

  • nina. aka wippsteerts. 8. Dezember 2021 at 6:16

    Wunderschöne Form. Ich setze gerade in Gedanken eine kleine Glühbirne da rein. Muss Mal sehen, ob ich das ausschneiden kann. Bzw die Zeit für Schneiden und zusammensetzten jetzt noch finde. Aber ich finde die Form ist nicht nur etwas für weihnachtliche Zeiten.
    Den „geschnitten Dezember“ finde ich bei Dir (ausschnittsweise) wunderbar, grafische Formen zu schnitzen bewundere ich immer wieder sehr, gelingt es mir doch gar nicht gut (und hab kein Insta)
    Eine Stille Form habe ich für heute, muss nur noch fertig schreiben und Link setzen.
    Das Interview schau ich dann auch an.
    Eine schöne Woche noch und adventliche Grüße
    Nina

  • Ulla Hoppe 8. Dezember 2021 at 8:20

    Danke, Michaela, für diese geniale Idee. Für mich Sternenliebhaber und Weihnachtsmuffel genau das Richtige. Und es geht auch mit Schere und Cutter!!!

    • Michaela 8. Dezember 2021 at 9:10

      Ja, klar, das geht genauso analog. Ich wäre nur zu faul dazu, und mit der Hand ausgeschnitten wären die Formen bestimmt alle krumm und schief bei mir.
      Viel Spaß beim Sternenfummeln.

  • mano 8. Dezember 2021 at 8:42

    heute habe ich euch schon vor dem frühstück angeschaut :)! sehr schön habt ihr das wieder gemacht und ich freu mich riesig auf ein neues jahr mit euch und euren kreativen ideen und projekten. ich bin ja schon jetzt traurig, dass das „jahr der miniaturen“ bald vorbei ist, denn ich hatte wirklich so viel freude daran. ebenso natürlich am mittwochsmix, der – juchhu! – ja weitergehen wird. die themen waren manchmal ganz schön sperrig, aber gerade das ist ja die herausforderung, die mir spaß am tüfteln, recherchieren und ausprobieren macht. also gerne weiter so!
    eure interviews sind immer sehr anregend und es ist immer wieder spannend, hinter die kulissen anderer künstlerinnen zu schauen. und ich gestehe, ich war auch ganz schön aufgeregt, bevor meins online ging, puh!!
    gibt es eigentlich irgendwo eine liste der bisherigen interviewpartnerinnen? ich würde doch gern vielleicht das ein oder andere nochmal nachhören, bzw habe ich bestimmt auch einige nicht geschafft.
    gerne im interview würde ich melanie garanin sehen, von der gerade ein neues buch „was bleibt ist licht“ über ihre kerzentiere erschienen ist. auch ein wenig mehr zu erfahren über @pinsel.creatures (insta), die ungemein witzige tierkarikaturen macht, würde mir gefallen. oder habt ihr schon katrin vom @papierim7.himmel interviewt? falls nicht, holt das unbedingt nach! mit ein bisschen nachdenken fallen mir sicher noch mehrere menschen ein.
    liebe grüße an euch und danke für eure immer tollen aktivitäten, die mich in der einsamkeit der provinz ganz besonders erfreuen ;))!
    mano
    ps: nachdem ich diesen kommentar gerade schon bei susanne gepostet habe, lese ich, dass es die mittwochs-interview-liste schon gibt. danke!!
    deine sternenkugeln sehen wirklich toll aus, aber das herstellen ist wohl nichts für mich – ich glaube meine finger würden sich verknoten… dein stilles formenbuch wird sicher wieder ein highlight des jahres.

    • Michaela 8. Dezember 2021 at 9:09

      Oh ja, ds ist eine feine Liste an guten Leuten! Danke, liebe Mano, für deinen Input und deinen superausführlichen Kommentar, so haben wir uns das gewünscht!
      Übrigens ist das gar nicht so kniffelig, die Sterne aneinander zu kleben!

  • martina 8. Dezember 2021 at 9:01

    liebe michaela,
    toll, dein sternenball, das muss ich unbedingt ausprobieren. vielen dank!
    ja, ich bin eine regelmäßige zuschauerin des mittwochsinterviews. das ist ein wunderbares format und ich finde es genauso spannend wie ihr in die ateliers der kreativen zu schauen, die person und ihr schaffen kennenzulernen. ich freue mich, dass es nächstes jahr weitergeht. liebe grüße aus dem verschneiten süden, martina

  • frau nahtlust 8. Dezember 2021 at 9:25

    Ach wie wunderschön so ein Sternenball ist, liebe Michaela. Und da sind ja schon wieder dank Mano einige neue Namen auf unsere Liste gekommen, wie schön! Ich habe bei mir auch alle Frauen und Videos verlinkt und bin gespannt, wie wir das im neuen Jahr anreichern können.
    Bezüglich des Sternenballs fiel mir wieder ein, dass ich vor ein zwei, drei Jahren mal einen Nachmittag nur mit Papierschmuck angeboten hatte. DAs war sehr schön und hat viel Spaß gemacht. Selber den Dekoschmuck zu werkeln, ist einfach immer ein Hit.
    LG. Susanne

    • Michaela 8. Dezember 2021 at 9:37

      Ich habe eher das Problem, ein Jahr mal keinen Papierschmuck zu werkeln. Obwohl die aktuellen Papierwerke meist am Fenster und im Haus verteilt landen und der Baum meist sehr klassisch mit Kugeln und Strohsternen geschmückt wird.

  • eva 8. Dezember 2021 at 10:32

    Schöne Idee, eure Interviews! Stimmt, das darf man nicht nur so still vor sich hin und herdenken, das sollte man auch mal sagen/ schreiben: DAS IST EINE TOLLE IDEE!
    Die Mittwochs-Mixe bewundere ich regelmäßig. Auch die sind ne prima Idee. Ich krieg da leider nicht so den Zugang, vielleicht stelle ich da im nächsten Jahr die Grauen Zellen mal auf Turbo!
    Liebe Weihnachtsgrüsse an Euch beide, Michaela und Susanne!
    eva, very busy !

    • Michaela 8. Dezember 2021 at 16:23

      Danke für deinen lieben Worte! Ich kann mir deine skurrilen Gestalten sehr gut zu unseren verrückten Themen vorstellen und es wäre großartig, wenn du mal mitmixt!

  • Mareile 8. Dezember 2021 at 18:19

    Gerade habe ich mich mit Susanne und dir „getroffen“ und bei einer Tasse Adventstee das Interview genossen!!! Bevor ich trübselige Gedanken haben konnte, habt ihr Beide schon einen interessanten „Kunst“- und „Themenplan“ fürs neue Jahr vor mir ausgebreitet…und ich freue mich auf neue Herausforderungen und Interviews!!!!
    Danke für eure Mühe und oft auch „Mutmachen“ !!!!
    eine schöne Adventszeit wünsche ich dir!!!! Mareile

  • jahreszeitenbriefe 9. Dezember 2021 at 10:58

    Danke für das kurzweilige Interview zwischen euch beiden ;-), ich freue mich schon aufs nächste Jahr mit euren Themen, besonders den Mittwochsmix ;-). Auch wenn ich dieses Jahr das etwas weg vom Fenster war, die Themen hab ich immer mitgenommen in meine Tage und Gedanken… Eine schöne Adventszeit euch beiden und euren Familien und bis bald – Ghislana

  • Claudia 10. Dezember 2021 at 16:49

    So, jetzt aber: Liebe Michaela, Liebe Susanne, ihr habt so recht mit dem Feedback. Immer gucken, Interessantes erfahren und nie „Danke!“ sagen geht überhaupt nicht! Vielen lieben Dank für Euren Einsatz das ganze Jahr über und das Finden und Interviewen von so vielen inspirierenden Künstlerinnen! Es macht Spaß, Euch zuzusehen! Herzliche Grüße und allen noch eine schöne Adventszeit! Claudia

  • Schreibe einen Kommentar zu jahreszeitenbriefe Cancel Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    Neue Beiträge

    Shop nach Müllerin Art

    Neueste Kommentare

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein...

    Blog-Archiv

    ×

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen