Dezember 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Im Postausgang…

23. November 2012 9 Comments
… darf die Adventspost jetzt noch eine Woche warten bis sie sich auf den Weg macht! Ich bin tatsächlich schon fertig, und froh, dass ich mich in der kommenden Zeit auf Weihnachtsvorbereitungen in der Familie konzentrieren kann.
Entstanden ist eine Serie von Kärtchen, für die ich unter anderem dieses Büchlein aus
dem Jahr 1955 ausgeschlachtet habe. Es fand mich, zusammen mit dem
Folgeband aus 1956, im Sozialkaufhaus. Mehr erzähle ich jetzt noch nicht über meine Adventspost, bevor sie euch erreicht hat. 
Zum Schon-mal-gucken und Adventspost-Sammeln hat Tabea jetzt eine schöne Sammelliste angelegt. Bitte an alle, die schon einen kleinen Einblick zeigen wollen: tragt euch ein!
Im Postausgang und -eingang waren in letzter Zeit Kalender, Kalender, Kalender. Einige meiner Kalender habe ich schon verschickt, und einige erhalten. Den wunderschönen Postkartenkalender von Melanie Garanin: meine Küche freut sich schon so sehr auf das neue Jahr!
Ganz dringend brauchte ich das neue Kalendarium des Herzfrisch Kalenders, den Sabine mir letztes Jahr geschenkt hat. Das nächste Jahr
will ja schon geplant sein und Termine in 2013 wollen notiert sein. Das
mache ich noch am allerliebsten auf Papier, vielleicht ist das
nicht mehr zeitgemäß. Aber dafür kann ich
dazwischenkritzeln und stempeln, Seiten und Erinnerungen dazuheften, am
Ende des Jahres zurückblättern und habe einen schönen Rückblick.

Die Herzfrisch-Kalender-Post brachte eine lustige Begnung, wie sie nur mit dem Namen Müller passieren kann: Eine freundliche ältere Dame, M. Müller, mit ähnlicher Adressse hatte versehentlich den Kalender im Briefkasten (in unserem Ortsteil heißen fast alle Straßen gleich…) Sie hat mich per Telefonbuch ausfindig gemacht und benachrichtigt. So konnte ich mir meinen Kalender persönlich abholen und mich freuen, dass es noch nette Leute gibt, die mitdenken!
Liebe Sabine, mein Kalender kommt auch noch, wenn auch leider nicht persönlich.
Ach, und ein Fisch kommt auch drin vor, ist ja Freitag.

Noch was: in den letzten Tagen habe ich anonyme Kommentare hier abgeschafft, weil viel Spam über die Kommentare ankam. Ist das bei anderen auch so?

Allen ein wunderschönes voradventliches Wochenende!

Michaela

All posts

9 Comments

  • Tabea Heinicker 23. November 2012 at 8:43

    oh wie schön, frau müller ich bin so gespannt! und die bist ja reichlich gut ausgestattet mit kalendern …

    sag mal, wenn du meine seite mit dem linktool aufrufst, blinkt da bei dir das auch so lange bis die kleinen linkbilder endlich erscheinen? das ärgert mich, weil ich nichts dagegen tun kann und ich habe es bei anderen noch nie gesehen, da sind die bilder immer gleich da …

    liebe grüße . tabea

  • Tabea Heinicker 23. November 2012 at 8:43

    ach so, mit anonymen kommentaren habe ich keine last!

  • swig 23. November 2012 at 9:28

    Eurem Briefträger wirds bestimmt nicht langweilig! liebe Grüsse zum Freitag!

  • Frollein Enerim 23. November 2012 at 9:34

    Nö, ich habe auch keine anonymen Kommentare.
    Dafür wird mein mailpostfach momentan häufig zugespamt.Grrr

  • Annette [blick7] 23. November 2012 at 11:32

    Oh, Du bist schon fertig?! Wow!! Ich freu mich ja soooo auf die Post!
    LG und ein schönes Wochenende, Annette

  • Die Raumfee 23. November 2012 at 18:13

    Ach wie schön, schon die Umschläge sehen toll aus!
    Spam landet bei mir brav im Spamordner, Blogger ist da eigentlich ganz gründlich bei der Spamerkennung – muß dann nur ab und zu ausgeleert werden, der Ordner.

    Lieber Gruß,
    Katja

  • Suo ergo sum. Ich nähe, also bin ich. 23. November 2012 at 21:16

    Hui, da war ja jemand fleißig 🙂
    Ich kann vermelden, dass die Nummer 19 auch brav vollendet und mittlerweile in adressierten Briefumschlägen gelandet ist.
    Ich bin schon so gespannt auf "meinen" Kalender. Platz an der Wand ist schon geschaffen.

    Schönen Start ins Wochenende
    Ute

  • Tabea Heinicker 26. November 2012 at 9:51

    ja unbewusst habe ich ungefähr 7 mal zur kamera gegriffen … mir scheint, es ist ins blut übergegangen. viel mehr hatte ich dann aber auch nicht. war ungewohnt, sonst habe ich immer die qual der wahl bei den unzähligen wochenendfotos 😉

    habe gleich mal geäugt für welche farbe du dich entschieden hast 😉

    meine kärtchen sind ständig in der mache. gerade ist wieder eine schicht trocken …

    liebe grüße . tabea

  • Isabell 28. November 2012 at 19:56

    Allein die Umschläge sehen super aus!

  • Leave a Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    NEU im September 2020

    Anmeldung zum Newsletter

    Neue Beiträge

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein, die Liste ist noch nicht vollständig...

    Neueste Kommentare

    Blog-Archiv

    ×

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen