Juli 2022
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Der Riss im Kalender | Mittwochsmix 107

12. Januar 2022 8 Comments

Hallo 2022
Hallo zum ersten MittwochsMix. Seid ihr alle gut angekommen im neuen Jahr? Habt ihr eure alten Kalender zerrissen und die neuen mit schönen kreativen Plänen gefüllt? Ich bin gut erholt und voller Tatendrang ins neue Jahr gestartet, zeige euch heute meine neuen Pläne für die kommenden MittwochsMixe, stelle euch ein tolles Buch vor und freue mich auf eure kreativen Ideen zu „Kalender + zerrissen“, Susanne und ich sammeln sie in dieser Liste:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

In den ruhigen und gemütlichen Tagen zwischen den Jahren habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich die MittwochsMix Themen in diesem Jahr angehen und umsetzen will. Zwei Jahre lang hatte ich jeden Monat ein neues Heft oder Buch zum Thema gebunden und gefüllt. Meine Gedanken dazu hatte ich im Dezember schon geteilt. Zukünftig will ich es etwas anders machen. „Kalender + zerrissen“ als erstes Mix-Thema passt perfekt zu diesen Gedanken. Aus dem vergangenen Jahr hatte ich noch einen unbenutzten Buchkalender, der nun einfach veraltet ist. Dieser Kalender wird jetzt mein MittwochsMix Buch. Zunächst habe ich ein paar Seiten herausgerissen, Gedanken notiert und ihn in Packpapier eingeschlagen.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

In diesem Kalender von 2021 werde ich in 2022 jede Woche eine Doppelseite füllen, auch wenn das Datum jeweils verrutscht. Ich werde reißen und kleben, zeichnen und schreiben.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio
Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Eine Doppelseite ist nicht viel, ich brauche noch mehr Platz zum Austoben. Deshalb habe ich zusätzlich ein DinA3 Blatt aufgespannt und mit zerrissenen Kalenderstückchen und Papieren collagiert.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Auf den Bogen habe ich in mehreren Schichten Papiere geklebt, teilweise Geschenkpapiere von Weihnachten und alte Kalenderseiten und übermalt…

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Farblich folge ´der Trendfarbe 2022, die ich auch schon in unserem MittwochsMix Button für dieses Monat genutzt habe.
„PANTONE 17-3938 Very Peri bietet alle Eigenschaften von Blautönen, hat gleichzeitig einen rötlich-violetten Unterton und zeigt uns eine lebhafte, fröhliche Sicht auf die Welt und dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und fantasievollem Ausdruck inspiriert.“
Ok, das ist ein Werbetext, aber die Grundstimmung gefällt mir und ich habe sowohl im Buch, als auch auf dem Bogen mutig mit lila rumgekleckst.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Den collagierten Bogen habe ich dann im Anschluss zerschnitten (nicht zerrissen) und gefaltet. Ich werde ihn zu einem Leporello-Büchlein nach Lydia Rinck weiterverarbeiten.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Der Aquarellkarton ist eigentlich zu dick, das merkte ich aber erst, als noch ein paar Papierschichten dazu kamen. Ok, nächsten Monat nehme ich ein dünneres Papier. Also, ist das jetzt der Plan? Nächsten Monat gibt es auch so ein Leporello? Ja, das ist mein Plan, von dem ich immer noch abweichen kann.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Das Januar-Büchlein ist noch nicht fertig, es darf im restlichen Januar weiter gestaltet werden. Material dafür habe ich noch reichlich. Alleine schon die Januarblätter von alten „Zweihändig“-Kalendern bieten so einiges.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Risse finden sich auch überall. Die Literaturbeilage des Kölner Stadtanzeigers bot letzte Woche auf wenigen Seiten ganz viele Riss-Zitate:

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
©muellerinartstudio

Ein anderer Riss hat mich in der Weihnachtspause beschäftigt. Das Buch „Wir Internet-Kinder“ von Julia Peglow aus dem Herrmann Schmidt Verlag, das mich total fasziniert hat. Die Autorin ist Designerin wie ich, ein paar Jahre jünger, ist auch kein „digital Nativ“, war aber in den 1990er Jahren an vorderster Front im neuen Internet und der digitalen Welt in großen Agenturen dabei. Ich bin ein wenig zu alt und meine Hochschule nicht modern genug. Verrückt, was ein paar Jahre ausmachen und wie anders meine Kinder diese digitale Welt wahrnehmen. Generationen und „Sedimentschichten aus Zeit“ sind ein ganz wichtiges Thema in dem Buch und das hat mich sehr zum Grübeln gebracht. Sie beschreibt in diesem persönlichen Sachbuch sehr klug ihren Weg aus der immer mehr sinnbefreiten Business-Internet-Welt zu einem selbstbestimmten Denken. Ich hatte mir das Buch zu Weihnachten gewünscht, nachdem ich im Herbst schon die Podcast-Reihe gehört hatte, eine große (unbezahlte) Empfehlung!

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
Buch Wir Internetkinder, Hermann Schmidt Verlag
©muellerinartstudio

Wunderbar gestaltet ist das Buch sowieso, wie alle Bücher aus dem Verlag. Das es mit Silber und Lila auch noch zu meinen Januar-Geschnipsel passt, ist vielleicht nicht nur Zufall. Es fühlt sich gar nicht zerrissen an, sondern fügt sich wunderbar zusammen.

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
Buch Wir Internetkinder, Hermann Schmidt Verlag
©muellerinartstudio

Und es hat einen sehr positiven Blick auf die Zukunft. Wenn das nicht zum Jahresstart passt:

Riss im Kalender, MittwochsMIX 1_2022
Buch Wir Internetkinder, Hermann Schmidt Verlag
©muellerinartstudio

Ich bin gespannt, wie ihr gestartet seid und welche Risse im Papier oder in der Gesellschaft ihr kreativ umgesetzt habt.

Susanne und ich freuen uns schon sehr auf nächsten Mittwoch! Am 19. Januar gibt es das Interview mit Christine Bauer zu sehen, das wir in den ersten Januartagen aufzeichnen durften mit Blick in ihr schönes Atelier. Am gleichen Tag abends, zum ersten Mal an einem wirklichen Mittwoch, findet unser erster „anderer Mittwoch“ im neuen Jahr statt. Zum kreativen Tischgespräch laden wir diesmal mit dem Thema „Kreativ selbstständig“. Alle Infos und die Anmeldung findet ihr hier, aber wir sind quasi schon ausgebucht. Wir sind gespannt auf eure Pläne, Ideen und Fragen und freuen uns auf eine tolle Runde kreativer Frauen.

Michaela

All posts

8 Comments

  • jahreszeitenbriefe 12. Januar 2022 at 10:27

    Na wie schön, das klingt nach guten Plänen… Ich bin auch dran… Und es sieht wieder sehr gut aus hier… Lieben Gruß Ghislana

  • ela 12. Januar 2022 at 13:05

    Hallo Michaela, für dein One-Sheet-Book gibt es viele verschiedene Falt-Möglichkeiten – ich glaube 16, muss mal nachschauen in meinen Aufzeichnungen von Jeromin. Mir wäre die Collage wahrscheinlich zu schade, um sie mit weiteren Schnipseln zu überkleben, aber vielleicht schiele ich auch am Jahresende neidisch auf deine Kollektion, so wie es mir mit deiner Buchreihe ging.

    Ein gutes, erfolgreiches Jahr wünscht dir
    ela

    • Michaela 12. Januar 2022 at 14:04

      16 Möglichkeiten? Her damit, das interessiert mich sehr!
      So einige kenne ich, aber bestimmt nicht alle!
      Dir auch einen guten kreativen Start ins Jahr.

  • Ulrike 12. Januar 2022 at 16:55

    Ach, solch ein 1-Blatt-Buch war übrigens das erste Kreative, was ich 2020 zu Beginn des Corona-Lockdowns wieder habe machen können…es hat so gut getan, mal ganz ohne Nachzudenken, Papierschnipsel aufzukleben!
    Als Grundlage hatte ich übrigens ein A3-Zeichenblockpapier genommen.
    Momentan fühle ich mich wieder ähnlich zerrissen,
    dass solch ein Büchlein eine gute Option wäre.
    Liebe Grüße – Ulrike

  • Andrea 14. Januar 2022 at 6:37

    Liebe Michaela, das sind ja gute Ideen, die du für das neue Jahr hast! So einen Buchkalender neu zu füllen finde ich ja schon mal super und deine erste Doppelseite gefällt mir sehr. Passt super zum eiskalten Januar… Besonders angesprochen hat mich aber deine Idee, eine A3 Collage zu gestalten und sie anschließend zu zerschneiden. So was ähnliches habe ich auch schon gemacht und ich finde, daraus ergeben sich wieder ganz neue Möglichkeiten!!! Hast du dir super ausgedacht. Nur… ob das jetzt weniger Zeit in Anspruch nimmt, wenn du dann noch zusätzlich persönliche Skizzenbuch oder Artjournals gestalten willst???
    Aber du wirst das schon machen;-)
    Liebe Grüße von Andrea

  • frau nahtlust 15. Januar 2022 at 15:09

    Wie schön dein wachsendes Buch und das Leporello zu sehen, liebe Michaela. DAs gibt guten SChwung ins neue Jahr und für mich zum Arbeiten. Danke fürs Experimentieren mit der neuen Jahresfarbe – nicht ganz meins, doch manchmal muss man den neuen Farben eben auch Neues abgewinnen…. Ich freue mich auf das Interview kommende Woche, dass dann endlich in die Welt darf, und auf unseren kreativen Monatsaustausch am Abend. Hach. Schön!
    Genieße das Wochenende – und es hat mal wieder etwas gedauert, bis ich zum KOmmentieren gekommen bin. Entschuldige…
    LG. Susanne

  • […] von letzter Woche hält noch an. Was für ein Glück, denn so habe ich einen weiteren Beitrag zum MittwochsMix-Thema „Kalender & zerrissen“ von Frau Nahtlust und Michaela geschafft. […]

  • mano 19. Januar 2022 at 6:32

    die idee mit dem leporello ist super. hätte ich nicht gerade so viel anderes um die ohren, würde ich es dir nachtun. ich habe bisher mehr auf kalender geachtet, als auf risse. vielleicht hilft mir das ein wenig beim thema, das mir recht schwer fällt – aber wohl auch, weil ich gerade mit dem kopf in anderen gefilden weile.
    liebe grüße
    mano

  • Leave a Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    Neue Beiträge

    Shop nach Müllerin Art

    Neueste Kommentare

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein...

    Blog-Archiv

    ×

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen