November 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Gelliprint: Buch, Interview und Workshop | Mittwochsmix 91

8. September 2021 5 Comments

Herzlich Willkommen zum Mittwochs-Interview im September. Anfang September erscheint traditionell das Herbstprogramm des Haupt-Verlages. Dieses Jahr freuen wir uns alle auf das Gelliprint-Buch von Katrin und Sabine vom Artlaboratorium, die Susanne und ich euch heute im Gespräch vorstellen.

Ihr findet das Artlaboratorium auf der Website
mit Blog, Onlinekursen und Shop und auf Instagram.
Katrin: dailyperfectmoment.blogspot.com (nicht mehr wirklich täglich),

auf Instagram unter @dailyperfectmoment und @katrink.illustriert.
Sabine: herzfrisch.com und auf Instagram unter @herzfrisch und @missherzfrisch

Das Buch gibt es im Haupt-Verlag und in jeder Buchhandlung.

Ich kenne die beiden schon sehr lange, gemeinsam haben wir Projekte entwickelt, Collagetreffen organisiert, 15fünfzehn Collagen und Ausstellungen auf die Beine gestellt und uns viel ausgetauscht. Für das Buchprojekt durfte ich den Kontakt zum Haupt-Verlag herstellen, aber Einblicke ins Buch hatte ich vorher noch nicht. Mein Rezensionsexemplar kam letzte Woche aus der Schweiz, gerade bevor wir die Aufzeichnung gestartet haben, konnte ich den Umschlag öffnen.

Gelliprint Buch Haupt Verlag Ickler Klink ©muellerinart

Die neuen Eigenproduktionen im Haupt-Verlag haben ein kleineres Format von 17 x 24 cm, nicht mehr so dicke Wälzer. Das ist einerseits schade, anderseits auch praktisch und handlich. Von Katrin stammen die stimmungsvollen Fotos im Buch, Sabine ist für das klare Layout verantwortlich. Schaut mal, hier gibt es einen Blick ins Buch. Aber es gibt nicht nur das Buch. Passend und ergänzend gibt es einen kostenlosen Onlinekurs, in dem ihr Katrin beim Drucken über die Schulter schauen und die Arbeitsschritte gut nachvollziehen könnt. Das bringt das Buch in eine neue Dimension.

Auch für mich als alte Gellidruck-Profi gibt es einige Techniken und Projekte im Buch, die ich gerne noch ausprobieren möchte. Holz oder Metall zu bedrucken ist mir bisher noch nicht eingefallen, und auch die Resist-Technik mit Wachsfarben muss ich unbedingt ausprobieren.

Gelliprint Buch Haupt Verlag Ickler Klink ©muellerinart

Zunächst war bei mir am vergangenen Wochenende Pflanzendruck angesagt, der im Buch nicht sehr ausführlich vorkommt. Dafür konnte ich mich mit einer kleinen feinen Runde von vier lieben Kursteilnehmerinnen beim Sommerdruck-Workshop zwei Tage damit beschäftigen.

Gelliprint Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Natürlich haben wir uns in den Rausch gedruckt. Das schreiben die beiden schon im Vorwort: „Gelliprint kann süchtig machen, man verfällt buchstäblich in einen Druck-und Farbenrausch“. Ja, so war es!

Gelliprint Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Das lag nicht zuletzt an den wunderschönen Druckfarben, die ich nur empfehlen kann (selbst bezahlt! Im Moment noch im Angebot).

Gelliprint Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Wir wollten den Sommer festhalten, aber die Farbtöne wurden dann doch teilweise schon recht herbstlich. Oder rostig? Passend zum MittwochsMix Thema „rostig und Bündel“.
Ginko, Hollunder, Gräser, Farn: der Blättertisch war reichlich gedeckt. Mein Star an diesem Wochenende war der Eukalyptus.

Gelliprint Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Die gepressten Blätter aus einem Blumenstrauss sind sehr haltbar und ließen sich unglaublich oft drucken. Auch meine kleine Minidruckpresse kam zum Einsatz und mit ihrer Hilfe ließen sich die Blätter auch direkt auf gerostetes Papier drucken.

Minipresse Openpress Workshop Pflanzendruck ©muellerinart
Minipresse Openpress Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Eine Mini-Kollektion in Kombination von Rost, Gelliprint und Direktdruck mit der Presse entstand so zwischendurch. In der kleinen Gruppe komme ich im Workshop auch immer zu eigenen Experimenten, das genieße ich so sehr.

Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Am Nachmittag des zweiten Tages sind dann aus den Drucken kleine Karten-Editionen entstanden, lange nicht alle Drucke konnten verarbeitet werden. Alle gingen noch mit einem Stapel wunderschöner Blätter nach Hause.

Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Damit ist eine Frage aus dem Buch auch geklärt:
Was macht man mit den ganzen Drucken? Einen schönen Vorrat an Karten kann man immer gebrauchen und auch gerne im Set verschenken.

Workshop Pflanzendruck ©muellerinart

Am Montag, dem offziellen Erscheingungstag des Buches gab es in Wuppertal im wunderschönen Laden von Frauke Kafka, den ich mit Sabine vor Ewigkeiten schon einmal besucht hatte, eine kleine feine Buchparty.

Gelliprint Buch Haupt Verlag Ickler Klink ©muellerinart

Bei Kaffee und Kuchen konnte ich mir meine persönliche Widmung abholen.

Gelliprint Buch Haupt Verlag Ickler Klink ©muellerinart

Schön, dass das im kleinen Rahmen in echt möglich war.

Gelliprint Buch Haupt Verlag Ickler Klink ©muellerinart

Diese üppigen Spätsommer-Tage waren also sehr vom Gelliprint und schönen Begegnungen geprägt, der Rost kam nur am Rande vor. Aber im Hintergrund rostet noch so einiges vor sich hin, das ich euch an den nächsten Mittwochen zeigen kann. Nächste Woche wird es dann auch endlich den Einblick in meine Papierschöpfungen der Sommerpost geben. Bis dahin schaue ich gerne, was ihr so rostig gebündelt habt, zeigt her, gerne in dieser Liste und unter #rostigundbündel

Michaela

All posts

5 Comments

  • Eva 8. September 2021 at 9:30

    Wunderschöne Drucke! Ich bin ja auch immer wieder von den Möglichkeiten der Gelli-Plate begeistert. Sehe ich in deiner Freude über die schönen Karten eventuell schon eine Idee für die Adventspost blinzeln?

  • jahreszeitenbriefe 8. September 2021 at 9:35

    Schön in die kreative Stimmung einzutauchen, soviel Tolles ist entstanden, und ein Gelliprintbuch. Ich werde es mir anschauen 😍. Und heute Abend ist dann hoffentlich Ruhe für Interview-Guck-Zeit, hoffe ich. Liebe Grüße Ghislana

  • frau nahtlust 8. September 2021 at 11:51

    Ach wie schön euer Wochenende war, liebe Michaela, udn wie perfekt das Papier hier zum Einsatz kam. Ich habe mir auch schon überlegt, wie ich das gerostete Papier auf die Gelliplate bekomme, doch vielleicht geht der Weg auch andersherum: zuerst Gelli, dann Rost? Na, es bleibt alles möglich 🙂
    Das Gespräch mit den beiden war klasse, und auch wenn mein Buch leider noch nicht angekommen ist, so bitzelt es mich jetzt schon sehr in den Fingern, bald wieder die Gelliplate zu zücken. So herrlich!
    LG. susanne

  • Buntistschön 8. September 2021 at 16:50

    Oh, wie schön, Euch alle zu sehen. 🥰
    Ich muss schon sagen…es juckt mich ja echt in den Fingern diese tollen Farben mal auszuprobieren. 🤤
    Sehr schön sehen diese Pflanzendrucke aus.
    Danke für das Interview und fürˋs Fragestellen. 😘
    Grüße von Annette 💙

    • Michaela 9. September 2021 at 14:54

      Dann komm unbedingt mal vorbei! Vielleicht zur Herbstdruckerei, oder einfach so?

    Schreibe einen Kommentar zu jahreszeitenbriefe Cancel Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    Neue Beiträge

    Anmeldung zum Newsletter

    Shop nach Müllerin Art

    Neueste Kommentare

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein...

    Blog-Archiv

    ×

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen