Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Mittwochs auf dem Markt Novemberspaziergang

20. November 2022 10 Comments

Es wird mal wieder Zeit für einen Monatsspaziergang für Kristinas Spaziergang-Sammlung, nachdem ich im Oktober geschwänzt habe. Am sonnigen Mittwoch fiel es mir wieder ein. So habe ich einfach meine Runde über den Wochenmarkt in Bergisch Gladbach genutzt und während des Einkaufens schnell ein paar Fotos geschossen. Wie gut, dass ich diese Bilder geschossen habe, in der Zwischenzeit ist grau und trüb geworden und der Weihnachtsmarkt wurde aufgebaut. So sah es noch vor ein paar Tagen aus:

Um viertel vor zwölf läutet die Glocke der Laurentiuskirche und erinnert mich daran, dass ich noch ein etwas Frisches vom Markt brauche. Wie schön, dass mein Studio so mitten in der Stadt liegt, ein Schritt aus der Tür und ich sehe den Marktplatz.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Die Laurentiusstraße ist seit Monaten in der Diskussion, sie soll die erste Fahrradstraße der Stadt werden. Ich fände es großartig, aber die Meinungen gehen stark auseinander. Immerhin ist die Einbahnstraße seit einiger Zeit in beide Richtungen für Fahrräder geöffnet, was mir auf meinem täglichen Weg sehr hilft. Die Runde über den Markt mache ich aber zu Fuß.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Mittwochs und Samstag ist immer Wochenmarkt auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Dieser Markt war vor 25 Jahren ein Grund, warum wir uns für diese Stadt als Wohnort entschieden haben. Einfach Lebensqualität. Am letzten Dienstag ist der große Weihnachtsbaum aufgestellt worden.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Die Mittagssonne scheint durch den Tannenbaum aufs Rathaus. Eigentlich ganz hübsch hier, oder?

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Der Brunnen in der Mitte des Platzes hat kein Wasser mehr, er stellt ein Papierschöpf-Sieb dar. Bergisch Gladbach war ja bis vor kurzem Papierstadt und an vielen Stellen hat die Papiermacher-Tradition das Stadtbild geprägt.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Ich kaufe Grundnahrungsmittel, Äpfel, Salat, Käse, die weltbesten Oliven gehören seit 25 Jahren auch dazu.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Neben dem Käsestand arbeitet immer noch der Papiermacher und schöpft aus der bronzenen Bütte.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Der Blick auf die Villa Zanders errinnert mich daran, dass ich unbedingt die aktuelle Ausstellung “Bibliomania” anschauen muss. So direkt vor der Haustür und ich habe sie noch nicht gesehen, vielleicht nächste Woche?

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Während der Markttage bilden Kabel schöne Muster au dem Pflaster.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Fisch mag ich heute nicht, aber der Blick fällt auf den Bergischen Löwen.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Er sitzt auf der goldenen Kugel, die im Sonnenlicht leuchtet, auf dem gleichnamigen Gebäude. Neben diesem historischen Giebel schließt das Bürgerhaus „Bergischer Löwedes berühmten Architekten Gottfried Böhm an, der sich hier in der Stadt an mehreren Stellen austoben durfte.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Ein kurzer Blick in den öffentlichen Bücherschrank, in dem ich schon viele Schätzchen gefunden habe. Heute sind meine Taschen schon voll mit Obst und kein Buch will unbedingt mit.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Ich gehe auf der Rückseite der Kirche zurück. Diesen Blick mag ich immer sehr gerne. In den kommenden Wochen wird der Wochenmarkt verdrängt vom Weihnachtsmarkt. Ab morgen gibt es fettige Reibekuchen, Glühwein, Kitsch und Gedudel. Im Gegensatz zum Wochenmarkt mag ich den lokalen Weihnachtsmarkt gar nicht. Er ist mir in der Adventszeit immer im Weg auf meinem Weg durch die Stadt. Schaut mal wie es aktuell aussieht, es gibt eine Webcam.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Auf der Rückseite der Kirche gibt es einen großen Stern im Boden, warum eigentlich?

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Ich gehe zurück in die Laurentiusstraße und freue mich immer, wenn ich mein schönes Studio von außen sehe. Meine Nachbarin von „Urban Jungle Love“ dekoriert immer so schön unter meinem Fenster und macht die schönen Fotos für Instagram gerne vor der Haustür.

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Tür aufschließen und noch ein bisschen weiterarbeiten. Diese Runde war wirklich klein, inklusive Einkaufen und Fotografieren habe ich knapp 20 Minuten gebraucht. Demnächst könnte ich mal weiter laufen und mehr von der Stadt zeigen, oder?

Monats Spaziergang November in Bergisch Gladbach Muellerinartstudio

Kristina sammelt alle Monatsspaziergänge ab dem dritten Sonntag im Monat in ihrer Liste, ich bin gespannt auf das dunkle Kopenhagen im Herbst.

Michaela

All posts

10 Comments

  • Astridka 20. November 2022 at 9:29

    Das ist aber mal schön, noch im Bett zu liegen und einen sonnigen Spaziergang zum Berg.-Gladbacher Markt durch diese Fotos machen zu können! Mit dem geschulten Blick sind tolle Details gewählt worden, finde ich. Gefreut hat mich besonders der Blick auf die Villa Zanders, denn ich habe auch ein Porträt über Maria Zanders verfasst und im Blog vorgestellt, schau mal hier:

    https://lemondedekitchi.blogspot.com/2020/03/great-women-212-maria-zanders.html

    Liebe Grüße aus Köln von Astrid, deren Leben sich massiv verändert hat.

    • Michaela 21. November 2022 at 13:59

      Das freut mich, liebe Astrid, dass ich dir gestern früh eine Freude machen konnte. Komm doch gerne mal vorbei, es ist doch nicht weit.

  • nina. aka wippsteerts 20. November 2022 at 17:25

    Ach, mein erster Spaziergang ging durch den Garten 🙂 Ich mag Deinen November Gang sehr. Ich mag das Rathaus sehr. Und Wochenmärkte. Ich kann so verstehen, dass Du den lieber hast, als die Fressbuden zur Weihnachtszeit.
    Die Bronzeskulptur ist auch so toll, so „hager“, eben echt.
    Danke Dir für s Mitnehmen und liebe Grüße
    Nina

  • Buntistschön 20. November 2022 at 19:18

    Schönes Städtchen, Dein Bergisch Gladbach, dachte ich letztens schon, als wir Dich besuchten. Auf den Wochenmarkt gehe ich auch gerne. Gerade war ich allerdings auf dem ersten Weihnachtsmarkt, hier im Stadtteil. Das ist immer klein und gemütlich, so wie ich es mag.

    • Michaela 21. November 2022 at 14:00

      Der Blick von außen tut manchmal gut. Im Alltag sieht man oft eher das, was nicht so schön ist.

  • Hannelore 20. November 2022 at 19:31

    Guten Abend,
    der Monatsspaziergang führte mich zu deinem Blog.
    Bergisch-Gladbach kenne ich, im Juni war ich nach längerer Zeit dort und habe festgestellt, daß es sich richtig verändert hat, dass die Strunde wieder zusehen ist, hat mir sehr gefallen.
    Viele Grüße aus
    Bergisch-Neukirchen
    Hannelore

  • mano 22. November 2022 at 8:07

    schön, mal etwas aus deinem bergisch-gladbach zu sehen. gerne mehr davon. die stadt passt ja prima zu dir mit den vielen papier-erinnerungen! markttage finde ich auch immer schön, leider komme ich zu wenig dorthin. in wolfenbüttel wird der wochenmarkt jetzt auch vom lauten weihnachtsmarktgedudel verdrängt. aber er darf sich jetzt fünf wochen vor dem wunderbaren schloss ausbreiten. auch nicht schlecht! vielleicht mach ich dann dort mal fotos.
    dein studio-haus ist wirklich schön und ein echter hingucker!!
    liebe grüße
    mano
    …mein spaziergang folgt noch.

  • Christine 22. November 2022 at 13:23

    Ach wie schön, Michaela, diesen inzwischen schon vertrauten Platz im Herbstlicht zu sehen! Seit den Workshops bei dir haben wir die Stadt richtig schätzen gelernt! Leider habe ich es nie in die Villa Zander geschafft, beim nächsten Mal muss ich einfach länger bleiben. Gerne würde ich wieder durch deine Tür gehen, bis dahin schicke ich sehnsüchtige Grüße aus Langenhain.
    Christine

  • 3he fecit 22. November 2022 at 22:52

    Bergisch-Gladbach kannte ich bisher nur dem Namen nach, jetzt kenne ich schon ein bisschen mehr. Danke. Das Rathaus sieht gut aus, interessanter Stilmix. Hier in Graz machen sich auch gerade die Weihnachtsbuden in der Innenstadt breit, leider mit jedem Jahr mehr, keine Ecke, die nicht mit überwiegend Glühweinständen vollsteht. Die Kunsthandwerksmärkte werden dafür von den öffentlichen Plätzen in versteckte Innenhöfe verdrängt. Schade.
    LG heike

  • Kristina 24. November 2022 at 15:01

    Liebe Michaela,
    endlich komme ich dazu, bei Dir vorbeizuschauen. Als ich das letzte Mal über den Marktplatz gegangen bin, war das Wetter so bäh- da habe ich eher nach unten geschaut, um nicht in eine Pfütze zu treten 🙂
    Einen schönen Wochenmarkt hätte ich auch gerne in meiner Nähe. Das gibt es hier leider nicht. Das mochte ich in Hamburg immer sehr gerne. Ich finde, gerade diese kleinen alltäglichen Gänge, die wir so unternehmen, sehr schön zu dokumentieren! Gerne mehr Bergisch Gladbach, bitte 🙂
    Viele Grüße!
    Kristina

  • Leave a Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    Neue Beiträge

    Shop nach Müllerin Art

    Neueste Kommentare

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein...

    Blog-Archiv

    ×
    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner