Juli 2022
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Schnittlinien | MittwochsMIX 126

25. Mai 2022 7 Comments

Am letzten Mittwoch im Mai – mit dem MittwochsMIX Thema „Scherenschnitt + Schwung“ kann ich endlich einmal wieder mit Schwung ein Monatsbüchlein im Video zeigen. Außerdem nehme ich euch mit ins Museum, wo mich geschnittene Linien sehr inspiriert haben und verrate am Ende auch das neue Monatsthema für den kommenden Juni.

Maibüchlein "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

Aus der Collage mit freien Scherenschnitten und Überdruckungen war ja schon in der letzten Woche ein Büchlein geworden. In der Zwischenzeit hat es feste Buchdeckel und noch einige kleine feine Schnitt- und Text-Elemente dazu erhalten. Schaut einmal selbst:

Aus meinem Fundus an alten Büchern kamen Text-und Bildschnipsel dazu. Die Fische aus einem niederländischen Sammelalbum, das ich nach dem Osterurlaub schon einmal auf Instagram gezeigt hatte, ließen sich im Wasserbad ganz gut von dem alten brüchigen Papier lösen. Ich habe mich also getraut, und das Album zerschnibbelt.

Maibüchlein "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

Passende „schnittige“ Sätze dazu fanden sich in dem alten Gartenbuch, das ich schon für meine Frühlingspost zerschnippelt hatte,

Maibüchlein "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

und in einem Buch über technisches Zeichnen, das eine ganz besondere Poesie hat, jedenfalls im richtigen Zusammenhang.

Maibüchlein "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

Die Frage „Was ist eine Linie?“ aus dem Buch war das Motto für den letzten Sonntag.

Maibüchlein "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

In unserem kleinen feinen Kunstmuseum „Villa Zanders“ hier in Bergisch Gladbach habe ich mir die Ausstellung „Still Lines“ von Katharina Hinsberg angeschaut und war begeistert von ihren raumgreifenden Linien. Zum Bespiel hängen an der Treppe hunderte Papierstreifen herab, die alle jeweils nur aus einem DinA4 Blatt geschnitten sind, ein großartiges Spiel mit der Linie, hier nur ein schwungvolles Detail:

Einen spannenden Bericht über den Aufbau der Ausstellung findet ihr hier.

Alle ihre Arbeiten spielen mit Linie und Schnitt, zum Beispiel dieses großformatige Werk, das unglaublich fein mit der Hand geschnitten ist. Ich bin total fasziniert und stelle mir vor, wie viele Klingen dabei verbraucht wurden, wie schnell die Hände beim Schneiden schmerzen, wie viel Konzentration dafür nötig ist, unglaublich:

Ich stelle mir diese Muster natürlich als Schablone vor, ich denke halt immer in Schablonen. So fein mit der Hand mag ich nicht schneiden, bin aber total inspiriert. Mir fiel wieder ein, dass ich doch die feinen Scherenschnitte aus dem Insel-Taschenbuch von K.H. Waggerl, dass ich Anfang des Monats geschenkt bekam, als Schablonen umsetzen wollte. Für diese feinen Linienschnitte habe natürlich meinen Plotter bemüht, und er hat es tadellos geschnitzt. Nur ein oder zwei Elemente musste ich mit der Hand nachschneiden, das hat mir schon gereicht.

Wiesenschablone "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

Diese zarte Linienschablone funktioniert im Schablonendruck wunderbar mit der Hilfe von etwas Sprühkleber, damit sie beim Drucken nicht verrutscht.

Wiesenschablone "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

So bleiben zarte Linien stehen und die Zwischenformen werden beim Drucken farbig.

Wiesenschablone "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

Das alte Fischalbum ist ein wunderbarer Hintergrund dafür. Und die gedruckten Postkarten mit dem zarten Linien-Wiesenmuster sind wiederum der perfekte Hintergrund für die Fischbildchen.

Wiesenschablone "Scherenschnitt und Schwung" ©muellerinartstudio

Fehlt nur noch ein wenig Poesie! Die kommt dann im Juni dazu. Denn das neue MittwochsMIX Thema ab nächster Woche lautet:


Poesie + Löchrig

Wie gut, dass Schablonen Löcher haben, da kann ich meiner Lieblingstechnik weitermachen, denn so einige neue Schablonenmotive sind derzeit in Arbeit und werden ab Mitte Juni zu haben sein.
Bevor ihr euch das Hirn über Poesie zerlöchert, dürft ihr heute noch schwungvolle Scherenschnitte in dieser Liste zeigen, Susanne und ich freuen uns über jeden Beitrag.

Michaela

All posts

7 Comments

  • Ulla Hoppe 25. Mai 2022 at 7:28

    Danke, Michaela, für die – wie immer – großartigen Anregungen, Einblicke und vor allem Durchblicke. Mit „Löchlein“ beschäftige ich mich schon seit längerem, wenngleich auch gaaaanz anders. 😉
    Die Ausstellung werde ich mir mit Sicherheit ansehen. Ein going must.

  • mano 25. Mai 2022 at 8:06

    da sind ja heute ganz tolle sachen dabei. die schau ich mir mit mehr zeit noch genauer an! das neue thema ist spitze!!
    liebe grüße, bis später!
    mano

  • nina. aka wippsteerts 25. Mai 2022 at 11:07

    Ich bin wieder hin und weg
    Die aufgehängten Schnüre aus Papier als Endlos Girlande sind wunderschön
    Deine ausgeschnittenen (also noch mal extra ausgeschnittenen) Collagen auch
    Und diese Fische… Glubschaugen, Farben zum Niederknien
    Dein Geplottertes ist auch spitze (um Manos Worte zu wiederholen)
    Einfach ein ganz wunderschöner und kreativer Monat bei Dir!
    Ich bin auf die löchrige Poesie gespannt (irgendwie spukt Ottos Mops trotz mit grossen Glupschaugen – dank der Fisch vielleicht? – vor meinem geistigen Auge herum. Ob ich es mal schaffe, es auch umzusetzen?
    Ganz liebe Grüsse
    Nina

  • Kristina 25. Mai 2022 at 17:08

    Die neue Schablone ist ja superschön! So zart… ganz toll!
    Viele Grüße
    Kristina

  • jahreszeitenbriefe 25. Mai 2022 at 17:46

    Wunderbar inspirierend 😍. Alles 😉. Liebe Grüße Ghislana

  • Ulrike 26. Mai 2022 at 13:48

    Ein ganz wunderbar inspirierender Blogbeitrag, da schließe ich mich Ghislana an! Diese Ausstellung würde ich mir auch zu gerne anschauen.
    Liebe Grüße Ulrike

  • Andrea 27. Mai 2022 at 22:53

    Was für ein schönes Büchlein! Und die Schablone ist super! Ich dachte erst, es seien feine Schnüre…
    Das neue MittwochsMix Thema klingt toll!
    Liebe Grüße von Andrea

  • Leave a Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    Neue Beiträge

    Shop nach Müllerin Art

    Neueste Kommentare

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein...

    Blog-Archiv

    ×

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen