November 2020
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Gemüsemuster (Muster-Mittwoch 21)

20. Februar 2013 20 Comments
Beim Gemüseschnippeln überkam mich das Mustern. 
Angeregt durch Isabells Monatsaufgabe „Kreativität im Alltag“, habe ich die Schönheit des Lauchs entdeckt.

Grün muss man bei mir nicht lange suchen, das ist sowieso meine Farbe. Nur so digital mustern reicht mir nicht, deshalb sind noch Aquarell- und Stempel-Lauch-Muster entstanden.

Früher hieß es bei uns immer Porree, Lauch ist etwas feiner, oder was sagt ihr? Noch Wintergemüse, aber nicht mehr lange, der Frühling wird kommen, und damit noch ganz andere Grüntöne! Zur Frühlingspost könnt ihr euch noch bis nächste Woche anmelden.

Michaela

All posts

20 Comments

  • MaMaNo 20. Februar 2013 at 7:42

    Toll!
    Ich liebe Lauch (und so heißt er auch bei uns – Porree kenne ich aber auch). Die Aquarell-Muster gefallen mir besonders gut.
    LG
    Dani

  • Kerstin Lungmuss - Rizi - 20. Februar 2013 at 7:51

    "Grün" und ganz besonders dieses frische Grün ist für mich die Farbe des Frühlings. Wunderschön! Deine Idee des Gemüsestempelns finde ich sehr interessant und vor allem nachahmenswert.
    Einen lieben Gruß, Kerstin

  • Anonym 20. Februar 2013 at 8:08

    Lauch ist wunderschön! Im Querschnitt, im Längsschnitt, ungeschnitten und pur. Ganz poetisch mit seinem zarten Farbverlauf und den Wurzelhaaren. Schöne Alltagskunst

  • Lilie 20. Februar 2013 at 8:12

    Ist schon erstaunlich was die Natur uns alles so bietet. Wir müssen eben nur mit offenen Augen durch den Alltag gehen, der ist immer für eine Überraschung gut.
    Deine Muster gefallen mir sehr. Schön auch die Farben!
    LG Susan

  • Yna 20. Februar 2013 at 8:46

    Du bist echt ein Muster-Freak. Die Aquarelle finde ich toll. Und überhaupt…
    LG Yna

  • swig 20. Februar 2013 at 8:59

    wir sagen "poireau", und toll (zu Deinen Mustern!) liebe Grüsse!

  • Stefanie Seltner 20. Februar 2013 at 9:53

    Super, Lauch mag ich auch als Muster bei Dir, finde ich echt wunderschön!
    (Schon mal als Skizzenbucheinband vormerken)
    Liebe Grüße,
    Stefanie

  • BunTine 20. Februar 2013 at 10:18

    Oh wie schön, toll gemustert ! Da sieht man mal selbst beim Kochen arbeitest du kreativ…Porree und Wirsing, sehr lecker und so schön grün, was wurde draus….ein lecker Eintopf ?
    Heute habe ich mal alle Muster der Adventspost zusammengefügt und verpackt….Zeit für Frühlingspost;-)
    ♥Kerstin

  • mme ulma 20. Februar 2013 at 13:05

    das digital gemusterte liegt mir auch viel weniger. das grüne im allgemeinen hingegen schon. noch mehr so gepinselt und gestempelt wie bei dir. so schön. der lauch, zu dem auch in meinem umfeld viele porree sagen, was aber irgendwie recht schwerfällig tönt für so ein zartschaliges gemüse, finde ich.
    liebe grüße °°°u.

  • jahreszeitenbriefe 20. Februar 2013 at 13:14

    Ich bin beruhigt, es geht noch jemandem so, dass er dauernd an Isabells "Aufgaben" denkt und dann auch vor Gemüse nicht halt macht ;-). Entsprechend der Aufgabe 1 hätte ich wahrscheinlich "abgerieben", stempeln ist fürs Mustern natürlich Klasse… Wunderbare frühlingsgemüsegrüne Porree-Muster! (Mit Lauch assoziere ich eher Schnittlauch und Zwiebellauch, da ist Porree schon derber…, ich mag ihn sehr gern!) Liebe Grüße Ghislana

  • Isabell 20. Februar 2013 at 14:24

    Wie wunderbar – so schön kann Lauch sein?! Ein Stück Lauch wandert zwar auch in meine Grünsammlung, aber nicht aufgeschnitten. Wobei mir das viel besser gefällt, jetzt wo ich deine Lauchblüten sehe. Die Zeichnungen und Muster sind großartig. Liebe Grüße und Danke für's Zeigen! Isabell

  • Anonym 20. Februar 2013 at 14:58

    Zu Hause sagten wir auch Porree (ein Familienrezept "Rahmporree" hat den Namen behalten), jetzt sage ich Lauch, auch wenn Porree auf den Samentüten steht. Ich liebe Lauch, und verstehe gar nicht, wie man in den Rezepten nur auf das Grüne verzichten kann!
    Deine Stempelei erinnert mich an ein Briefpapier, das ich mal als Kind gemacht habe: Schmaler Rahmen ums Blatt mit dem Füller, und in die obere rechte Ecke eine halbe Zwiebel mit dem Stempelkissen gestempelt. Wie macht man eingentlich digitale Muster? Ich würde so etwas auch gerne mal versuchen.
    Liebe Grüße, Mirabell

  • Katrin Klink 20. Februar 2013 at 15:04

    Tolle Idee! Am Schönsten finde ich die mit dem zarten Bleifstiftrand. Und erwähnte ich, dass die Farben klasse sind? Auch wenn wir uns nie zufällig in Köln getroffen haben, vielleicht irgendwann planmäßig? Oder wir organsiieren mal ein Bloggertreffen in Köln?

  • Offenbach ist mehr... 20. Februar 2013 at 19:25

    einfach geniale Bilder! Herzlichen Glückwunsch!
    LG Barbara

  • jahreszeitenbriefe 20. Februar 2013 at 20:40

    Ich bringe dir noch Muster mit 😉 Lieben Gruß Ghislana
    http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2013/02/einige-muster-gebatikt.html

  • Frau Wien 20. Februar 2013 at 21:08

    Total schön das Lauchmuster! Ich liebe die Struktur und den Geschmack! Ein durch und durch tolles Gemüse 🙂 Wird der Wirsing auch noch vermustert? Ich bin gespannt! Liebste Grüße von Meike

  • Tabea Heinicker 21. Februar 2013 at 8:39

    schöne musterei! erlaucht. ja das kling etwas wichtiger 😉 und erstaunlich … ich erfreue mich auch gern an den lauchfarben! und gemüseverläufe mussten auch schon mal unter die linse … wobei ich beim kochen ungern mit dem fotoapparat hantiere. zum schutz des gerätes, kenn mich doch …

    liebe grüße zum nun schon donnerstag. gestern war ich sehr beschäftigt 😉

    tabea

  • noz! 21. Februar 2013 at 12:46

    Oh herrlich deine Muster und mir geht es beim Gemüseschnippeln schon immer so, dass ich denke "Oh, das ergäbe auch einen feinen Druckstempel!" 🙂 Weia.

    Deine Aquarellmusterung gefällt mir ganz, ganz doll!!! Vielleicht sollte ich auch endlich mal wieder meinen Aquarellkasten zücken. Wäre doch auch das richtige für meine Hagebuttenmusterung.
    Ja, das werd ich mal noch machen. Ein Kärtchen mit aquarellroter Hagebutte.

    Danke für die vielfältige Inspiration & einen lieben Donnerstagsgruß,

    Katja

  • vincibene 26. Februar 2013 at 7:01

    Tolle Muster!
    Das hat mich an eine Schürze meiner Mutter erinnert. Da war ein Gemüsemuster mit einem Kartoffelstempel darauf gedruckt. Aber Dein "Direktdruck" ist ja noch viel origineller!

    Bei uns heißt es übrigens schon immer Lauch, Porree habe ich erst später gelernt.

    LG
    Chris

    • Müllerin Art 26. Februar 2013 at 11:24

      Da muss ich dich leider enttäuschen, das ist kein Direktdruck, sondern ein Gummistempel inspiriert vom Lauch. Schön, dass du mitmachst!

    Leave a Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    NEU im September 2020

    Anmeldung zum Newsletter

    Neue Beiträge

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein, die Liste ist noch nicht vollständig...

    Neueste Kommentare

    Blog-Archiv

    ×

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen