September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Hommage an mein Geodreieck (Muster-Mittwoch 87)

25. Juni 2014 21 Comments
Zum Abschluss des Geometrie-Monats feiere ich mein Lieblingswerkzeug!
Seit Studienbeginn im Jahr 1989 (soo lange her?) besitze ich dieses schöne große Geodreieck mit Griff und einer Spannweite von 30 cm.
So richtig schön ist es nicht mehr. Es hat so einige Gebrauchspuren, Farbkleckse, Kratzer und
Macken. Seit ich es zum Schneiden benutzt habe, kann ich keine
saubere gerade Linie mehr damit zeichnen, aber das mache ich
mittlerweile lieber digital. Zum Messen, Parallelen finden und
Anzeichnen ist es noch wunderbar geeignet. Die Welle, die es rund um den Nullpunkt macht, ist was ganz besonderes!
Gradlinigkeit ist hat nicht so meins. Deshalb inspiriert mein
Geodreick mich zu freien Dreiecksmustern: aus Karopapier
ausgeschnitten bilden sie dreidimensional interessante Kombinationen… 
daraus eine
Schablone freihand geschnitten, damit das Geodreieck nicht noch mehr
Wunden bekommt….
gedruckt und weitergemustert….
Das könnte noch was werden, aber mein Lieblingsmuster ist dies
nicht.
Trotzdem Danke für die treuen Jahre, liebes Geodreieck!
Und wie geht es weiter? Nächste Woche ist schon Juli, und schon bald gibt es Sommerferien hier bei uns.
Ich denke, wir machen mal Muster-Ferien, haben wir uns verdient! Nein, der Mustermittwoch macht keine Ferien, der läuft weiter, aber wir machen Ferien-Muster
Kein strenges Thema, sondern mehr Freiheit: Muster, inspiriert von vergangenen oder geplanten Reisen  … von Kindheitserinnerungen an lange Sommerferien … von Badetüchern am Strand … von Segelbooten  … von Wellen … Berggipfeln … von der Gardine im Ferienhaus … Luftmatratzen … Sonnenschirme … Muscheln…
Bringt Muster mit aus dem Urlaub, nutzt freie Tage oder schürt die Vorfreude … was auch immer … ganz frei. Weil die Urlaubszeit nicht nur den Juli umfasst, machen wir im August gleich weiter, ok? Ich werde für jeden Mittwoch eine Link-Liste vorbereiten. Auch wenn ich dann zwischendurch verschwinde, soll der Musteraustausch hier weiter funkionieren.
Zum Ende des Geometrie-Monats muss ich noch zeigen, dass ich tatsächlich ein Patchworkkissen aus dem
Briefmuster mit selbstbedruckten Stoffen genäht habe. Obwohl das Schema nicht so ganz richtig ist, mag ich es
total gerne.Ich hoffe, in den Ferien komme ich noch mehr zu solchen netten Dingen.
Und Ihr, habt Ihr noch fleissig Geometrie gepaukt? Und wie gefällt Euch die Musterfreiheit im Sommer?

Michaela

All posts

21 Comments

  • mme ulma 25. Juni 2014 at 6:30

    oh ja, ich liebe es auch sehr, mein geodreick.
    dreiecksmuster, gestreut – selbst wenn etwas noch so gar nicht meinem geschmack entsprechend klingt, bei dir siehts einfach immer klasse aus.

  • jahreszeitenbriefe 25. Juni 2014 at 7:04

    wie lustig, auch hier dreiecke heute, und so eine liebe hommage an das geodreieck, da denke ich mal, dass hat sich auch die nächsten 25 jahre sein altenteil verdient und fliegt nicht weg… ferien-muster sind eine wunderbare idee… und dein kissen erinnert so sehr an strandfarben…, wunderschön. foto nr. 4 ist das, was mich heute am meisten begeistert 😉 lieben gruß zu dir ghislana

  • Die Raumfee 25. Juni 2014 at 7:05

    Schön ist dein Kissen und deine Geodreiecksgeschichte hat mich zum Schmunzeln gebracht, wohnen hier doch auch noch zwei Geodreicke mit Wellenschliff dank Cutterausrutscher… die aber bleiben dürfen, weil sie eben weiter unentbehrlich sind.

    So gefreut hab ich mich über deine schöne Waldkarte nach der Rückkehr aus dem Urlaub, die so wunderbar zu meinen Urlaubsbildern passt. Danke! Warum werden solche Texte heute eigentlich nicht mehr in Büchern über die Natur geschreiben, wo es nur noch um Höhe, Breite, Verbreitung und Zahlen geht. Poetische Naturkunde, das finde ich deutlich sympathischer.

    Herzlich, Katja

  • mano 25. Juni 2014 at 7:38

    freiheit für alle muster!! herrliches thema, das mir sehr gefällt. ebenso dein wunderschönes sommerliches kissen in dänemark-farben(!) und die geschichte vom geodreieck. ich glaub, meine gefühlten 13 flohmarktlineale und dreiecke sind alle mit rissen und klecksen versehen, weil ich wohl jedes schon mal zum schneiden und beim farbigen linienziehen benutzt habe.
    liebe grüße von mano

  • kaze 25. Juni 2014 at 7:41

    Toll, dass du es tatsächlich geschafft mit dem Kissen. Auch da wird es mit anderen Größenverhältnissen in der Wirkung immer wieder neu .und was Farbigkeit ausmacht in dieser geometrieist enorm. Freue mich auf mehr und wie immer ist dein Beitrag ein Fest für Auge.
    das Blau auf dem Leinen ist Sooooo schön!
    Lieben Gruß an die Überrschungspostfrau

  • andiva 25. Juni 2014 at 8:12

    Oh wie schön. Dein Kissen gefällt mir ganz besonders. Ich war abgetaucht und ausgepowert, drum irgendwie nicht mehr musterinspiriert. Aber im Urlaub hab ich wieder aufgetankt und die Ferienmuster kommen mir sehr entgegen.
    Mittwochsgrüße
    Andi

  • RAUMIDEEN 25. Juni 2014 at 9:14

    Dein Geodreieck kann sich glücklich schätzen, dass es so vielseitig von Dir benutzt wird. Meins liegt in einem dunklen Verlies (Schublade) und wird nur noch selten hervorgeholt. Obwohl ich so gerne mit dem Bleistift gerade Linien zeichne. Das kommende Musterthema gefällt mir, mit den Segelbooten fange ich heute schon einmal an, das war Zufall 😉 !
    Dein Muster ist genial, zufällig schön. Besonders gut gefallen mir die Verbindungslinien.
    Das Kissen ist toll, eine wunderbare Stoffverwertung!
    Liebe Grüße, Cora

  • Lucia 25. Juni 2014 at 9:29

    Ah, die versprochene Hommage an das Geodreieck. Sehr schön. Wenn dann die Muster auf die Kissen wandern, hat man noch viel mehr davon.
    Bei mir ist diesmal ein Küchenwandschmuck entstanden, aus einer sehr mathematisch-geometrischen Theorie.
    Das neue Thema für den Sommer behagt mir sehr. Leichtigkeit, du kannst kommen.
    Danke für diese Aktion, liebe Michaela.
    Liebe Grüße von Lucia

  • walmat 25. Juni 2014 at 10:42

    Ein Geodreieck ist schön was praktisches, deshalb verwende ich meines auch sehr oft. Es sieht so ähnlich aus wie deines, auch gerade Linien zeichnen geht schwer. Aber ich hab es gern 🙂 Das Muster ist sommerlich und könnten viele Segeln sein. Dein bedrucktes, genähtes Kissen passt perfekt zum Urlaub, meistens sitzt man unbequem! Schönen Sommer und schöne Grüße

  • Julian 25. Juni 2014 at 10:52

    Das sind fantastische Entwürfe auf dem Kissen 🙂

  • buntistschön 25. Juni 2014 at 12:36

    Liebe Michaela, toll Deine Dreiecke, alle! Stoffdruck steht auch nochmal auf meiner Bastelliste, das kissen ist total schön!!!
    Ich besitze gar keine Zeicheninstrumente mehr und wenn ich mal eins brauche dann suche ich in den Kinderzimmern und finde meistens nur abgebrochene Lineale, Geodreiecke und Zirkel ohne Spitzen 🙁
    Ja und für Käse mit Marmelade werde ich auch ausgelacht, immer noch, man sollte glauben, daß die Familie sich irgendwann mal daran gewöhnt, aber nein 🙂 Die wissen ja nicht was schmeckt!!!
    Ach und Deine Adleraugen habe dich nicht getäuscht, gaaaaanz lieben Dank für Deine Post mit der Nr.164
    Wie immer ganz bezaubernd und so passend erdbeerig!
    LG, von Annette

  • dorette 25. Juni 2014 at 12:40

    Das Kissen sieht cool aus. Ich mag die Farben und das dezente Muster.
    Und das du das Geodreick, dass kaum jünger ist als ich, noch aufgehoben hast…toll. Schöne Erinnerung.

    ich bin gespannt, wie alle das nächste Musterthema umsetzen. das kann spannend werden, bei so viel freiheit. schön!
    liebe grüße, doro

  • zucker ruebchen 25. Juni 2014 at 14:14

    Ubs, hab ich doch für heute das Mustern verpennt.
    Dein Kissen gefällt mir sehr, die Stoffe passen gut zum Thema des Musters. Das Braun erinnert mich sehr an Manilapapierumschläge.
    Liebe Grüße
    Jennifer

  • Heide Schiffer 25. Juni 2014 at 15:16

    Ich kann mich nur den anderen Kommentaren anhängen- das Kissen ist wunderschön::))
    UNd ich bin gespannt wie es mit der Musterfreiheit wird.
    Gruß von
    heiDE

  • BunTine 25. Juni 2014 at 15:49

    Liebe Michaela,
    tolle Dreieckenmuster die du da fabriziert hast:)) Besonders das Kissen…I love it….diese tollen Farben!
    Heute habe ich das Mittwochsmuster in der Stadt eingesammelt;) zusammen mit Alex….die mir auch gleich von der Sommerpost berichtet hat ! Mangels virtueller Abstinenz in den Pfingstferien wäre mir das doch glatt durch die Lappen gegangen……Wie gut das ich Alex habe:))
    ♥Kerstin

  • swig 25. Juni 2014 at 21:06

    Ich mag auch Geodreiecke – besitze aber nur eines für Normalsterbliche.
    Und Deine Muster mag ich natürlich auch! Und dein Kissen!
    Liebe Grüsse

  • LOCKwerkE 25. Juni 2014 at 21:40

    Liebe Michaela,

    zum Glück beginnen hier bald die Sommerferien und die etwas abgebrochenen Geodreiecke meiner Zwillinge sind schon Ferien :-). Muss ich wohl für den anstehenden Schulwechsel wieder neue besorgen …. Deine Muster und die Idee mit dem Geodreieck (dich mich zum Schmunzeln bringt) gefallen mir sehr gut. Deine selbstgedruckten Stoffe auf dem Kissen und die bleibende Erinnerung ist einfach zauberhaft. Herzliche Grüße Karin

  • stefanie 26. Juni 2014 at 9:25

    ich mag es schlicht und dein muster gefällt mir gut.
    so ein kissen würde ich allerdings niemals hin bekommen, dafür bin ich schlicht zu ungeduldig, gefällt mir aber auch sehr gut.

    Ferien-Muster finde ich klasse!
    ich bin, wann immer es meine zeit erlaubt, gerne weiter dabei, beim muster-mittwoch
    sonnigen gruß!
    stefanie

  • greta und das rotkäppchen 26. Juni 2014 at 14:08

    Liebe Michaela,

    super schön geworden deine "Dreiecks -Geschichten"-Muster 😉 Und das Kissen ist ja wohl der Hit!!! So schön geworden…! Freiheit für alle Muster..klasse Idee…Ich habe es leider gestern nicht geschafft….;-( vielleicht mache ich noch einen Nachtrag….aber freue mich auf jeden Fall schon auf die nächsten Wochen..

    Liebe Grüße Claude

  • Tine 26. Juni 2014 at 20:21

    Liebe Michaela, deine Dreiecke wären für mich das perfekte Kissen, so eines wünsche ich mir! Und sehr gut finde ich außerdem die Musterfreiheit im Sommer mit Ferienthemen… Da bin ich auf jeden Fall dabei!
    Herzliche Grüße von Tine

  • Rügenfrau 8. Juli 2014 at 22:13

    Liebe Michaela,

    jetzt war ich doch schnell noch einmal nachsehen nach dem Thema des Sommers. Und hängen geblieben bin ich bei deinem wunderschönen Kissen. Das ist traumhaft und wäre eigentlich mein Urlaubsmuster … in den Farben von Wasser, Sand und Himmel, mit Fischen und Blüten … Strandfeeling pur.

    Nen lieben Gruß von Antje

  • Leave a Reply

    Herzlich Willkommen

    im Müllerin Art Studio. Ich bin Michaela Müller, Designerin und Autorin. Ich freue mich, dich zu inspirieren und meine Begeisterung in Buchbinde-und Kreativ-Kursen weiterzugeben.

    Michaela

    NEU im September 2020

    Anmeldung zum Newsletter

    Neue Beiträge

    Meine Lieblingsblogs

    Hier schaue ich gerne rein, die Liste ist noch nicht vollständig...

    Neueste Kommentare

    Blog-Archiv

    ×

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen